W I L L K O M M E N   B E I   P Y N E R G O N V E R E I N   F Ü R   K U N S T   U N D   B I L D U N G
u n s e r   n ä c h s t e r   e v e n t
2 .   A p r i l   2 0 1 7 „Ganz besondere Zeichen“ stehen im Focus des ersten Teils dieses Abends. Auf anschauliche und verständliche Weise bringt Georg Udorf dem Publikum die Grundlagen darüber nahe, was unter Heiliger Geometrie, Goldener Schnitt und Visuelle Mathematik bekannt ist. Das Verständnis dieser Grundlagen vereinfacht es, dem Publikum, sich selbst ein besseres Bild über ein faszinierendes Phänomen zu machen, über das die Massenmedien sehr einseitig berichten; das Phänomen Kornkreise. Mit bisher noch nie gezeigtem Bildmaterial beleuchtet Georg Udorf das Thema auf überraschend neue Weise und zeigt auf, wie absurd die Massenmedien das Thema verunglimpfen. „Die Zeichen der Zeit“ beleuchtet Robert Stein im zweiten Teil. Er stellt die Frage, ob Absicht dahinter stecken könnte, einer breiten Bevölkerungsschicht, ganze Wissensgebiete vorzuenthalten und er zeigt auf, dass die Verunglimpfung des Kornkreisphänomens nur ein Beispiel von vielen dafür ist, wie einfache psychologische Kniffe in den Massenmedien gesteuert werden, um klare Bilder zu verfälschen und einseitige Klischees und Meinungen im Denken der Menschen zu erzeugen. Auf seine bekannte, spannende Weise macht Robert Stein begreifbar, wie wichtig es ist in diesen unruhigen Zeiten Medienkompetenz zu verstehen und zu erlangen. Das Publikum erhält wertvolle Tipps darüber, um Medien in Zukunft noch besser filtern zu können. Die Veranstaltung schliesst mit einer angeregten Fragerunde des Publikums.
Robert   Stein   ist   Journalist   und   bekannt   als   Moderator   verschiedener   Internet-Portale.   Er   gehört   mittlerweile zu   den   bekannteren   Gesichtern   in   der   Wahrheitsbewegung   und   ist   als   Moderator   und   Referent   gern   gesehener Gast    auf    Kongressen.    Einer    inneren    Stimme    folgend    verzichtete    er    auf    eine    Karriere    als    Pilot    bei    der Bundeswehr   und   widmet   sich   seit   Jahren   dem   Studium   von   Hintergrundwissen   aus   Politik,   Wissenschaft   und Geheimgesellschaften.   Nicht   nur   seine   Vorträge,   sondern   auch   seine   Moderation   der   Sendung   Stein-Zeit.Tv machen   ihn   zu   einem   breit   aufgestellten   Menschen,   der   sich   rund   um   die   Thematik   Aufklärung   engagiert.   Durch seine   lebendige   Vortragsart   und   seine   detaillierten   Präsentationen   schafft   er   es   immer   wieder,   Wissen   als Erlebnis zu vermitteln. Georg   Udorf   arbeitet   seit   vielen   Jahren   als   freier   Künstler.   Zu   den   Schwerpunkten   seiner   künstlerischen   Arbeit zählt   sein   2008   erschienener   Roman;   Die   Königsschrift.   Die   Themen   Heilige   Geometrie   und   Kornkreise   finden sich   neben   Udorfs   Roman   aber   auch   in   vielen   seiner   Digital   Art   Bildern   und   seiner   im   Jahr   2013   etablierten Kunstrichtung   LaserArt.   Neben   seiner   Arbeit   als   freischaffender   Künstler   leitet   Udorf      viele   Seminare   und   Kurse für    tiefere    Kommunikation    und    Persönlichkeitsbildung.    Durch    seine    verständliche    Didaktik    versteht    er    es, seinem Publikum auch sehr komplexe Wissensgebiete, nachhaltig zu vermitteln.
Pynergon Verein für Kunst und Bildung   I   Rheinstrasse 2   I   CH - 9434 Au SG   I   +41  76  241 0 999   I   info@pynergon.ch
Doppelvortrag von 19:30 bis ca. 22:30 Uhr Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse 30,- SFR
KINOTHEATER Madlen AG Auerstrasse 18   I   CH – 9435 Heerbrugg Telefon: +41 (0)71 722 2532 Telefax: +41 (0)71 722 8075 info@kinomadlen.ch